Genuss vom Grill

Als ich meinem „Lieblingsschwager“ (Hallo Christoph!) meinen Blog das erste Mal zeigte, fragte er mich ganz spontan: „Kommen denn da die leckeren Fleischgerichte meines Bruders auch hinein, der Griller steht ja schließlich auch im Garten?“ Nachdem ich zuerst etwas schmunzeln musste, habe ich darüber nachgedacht und da diese Seite ja kein reiner Pflanzenblog, sondern ein Blog über Genuss, Nachhaltigkeit und Lebensfreude sein soll, habe ich spontan beschlossen auch den „fleischlichen“ Genüssen (obwohl Fleisch auf meinem Speiseplan eine eher untergeordnete Rolle spielt) etwas Platz zu geben.

Mein Sohn ist ein Fleischliebhaber, mein Lebensgefährte ein „Allesesser“ und ich mag’s lieber fleischlos. Somit „schmeissen“ wir so ziemlich alles auf den Griller, angefangen von Fisch, Fleisch, Zucchini, Melanzani, Paprika, Tofu und natürlich auch Grillkäse. Da haben wir viele ausprobiert und sind uns ausnahmsweise einmal alle Drei einig: der Beste ist vom Biohof Hinterlehen aus NÖ und wird von uns regional eingekauft – beim Biohof Pevny, bei uns in Niederneukirchen (ich hab Euch unten noch ein Foto angehängt – falls ihr den in die Finger bekommt, sofort zuschlagen).

Genießt den Garten und das Essen mit einem guten Glas Wein oder Bier, genauso wie wir!

Kommentar verfassen

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Ich bin Martina Angerer und ich koche den Garten für dich ein, im Blog als auch real…

So kann ich dir helfen

Ich machs FÜR DICH

Ich bin Martina Angerer und ich koche den Garten für dich ein, im Blog als auch real…